Im September 2011 …
Ich fahre so im schönsten Spätsommerwetter gemütlich auf der Landstraße von der Arbeit nach Hause, da höre ich plötzlich eine Stimme:
‘Du, Maik, darf ich mir etwas zum Geburtstag wünschen?’
„Heyh, wer spricht denn da?“
‘Na ich, deine Transi!’ (Transi = meine Transalp PD06, Anm. d. Red.)
„Ach so, ja, und was wünschst du dir?“
‘Ich möchte gern bis zu meinem 20. Geburtstag einmal meine Geburtsstadt gesehen haben.’
Ich bin platt!
„Mensch Transi, das ist ja nicht garade wie ’1x Auspuff polieren’! Ist dir eigentlich klar, was du da verlangst? Wenn du eine MZ oder Moto Guzzi wärst – ok. Oder wenigstens eine in Italien gebaute Transalp PD10. Aber du als 96’er PD06 bist die letzte in KUMAMOTO gebaute Transalp.… Und weißt du wo Kumamoto liegt??? IN JAPAN!!!“
‘Ja ich weiß’ sagt Transi ganz kleinlaut, ‘aber bitte überlegs dir wenigstens mal. OK?’
„Ja ja, bis 2016 ist ja noch etwas Zeit, ich überlegs mir.“

Hmm, wenn ich Transi den Wunsch erfülle, könnte ich endlich mal am Baikalsee vorbeifahren… oder durch China… da muss ich mal drüber nachdenken…

Written on Juni 3rd, 2012
COMMENTS
    Thomas Houf commented

    ja so fängt die Scheisse an… und dann haste das Problem…..unglaublich… denn das was bewegt ist die Sehnsüchte, Ängste die Du mit soner Schreiberei auch bei den Anderen ( bei mir ) auslöst… man sieht sich sehnsüchtig durch die Einsamkeit schleichen…..ach was wäre das schön wenn man normal wäre..

    7. September 2012 at 13:25
      Maik commented

      ja Thomas, tut mir leid dass ich diese Reaktion damit bei dir auslöse :-)
      aber du bist ja Mann’s genug, dass du deine Sehnsüchte selbst befriedigen kannst – sogar schon recht bald, wie ich gehört habe ;-)

      10. September 2012 at 12:27

Nach Kumamoto oder gleich 'ganz rum'? is proudly powered by WordPress and the Theme Adventure by Eric Schwarz
Entries (RSS) and Comments (RSS).

Nach Kumamoto oder gleich 'ganz rum'?

mit dem Motorrad nach Japan und vielleicht noch weiter :-)